Eine Laerche ist ein Baum und ein Vogel

Ein junges Paar durchlebt eine Krise; der Mann kommt aufgrund einer manischen Episode in eine psychiatrische Klinik. Die Frau bleibt zurück. Sie stellt sich Fragen nach Schuld, Hilfe und Abhängigkeit. Eine Collage aus Ratio, Gefühlen und Imaginationen lässt das scheinbar Normale aus den Fugen geraten.

Experimentalfilm, 13 Min.
2018
www.video-hslu.ch
Regie Michèle Flury
Produktion Studienrichtung Video, Hochschule Luzern – Design & Kunst