Generalversammlung von Film Zentralschweiz

Am 14. Mai fand die Generalversammlung (GV) von Film Zentralschweiz statt.

Der gut besuchte Anlass in der Hochschule Luzern – Design Film Kunst in Emmenbrücke war wieder ein Stelldichein der Zentralschweizer Filmbranche.

Im sechsköpfigen Vorstand gab es zwei Wechsel: Mit Sara Furrer und Andreas Bossard sind zwei Filmschaffende neu in den Vorstand gewählt worden. Das Präsidium übernimmt nach der sechsjährigen Amtszeit von Luzius Wespe der Filmemacher und Produzent Pablo Callisaya.

Nach dem geschäftlichen Teil sind im Kino Rex zwei neue Kurzfilme visioniert worden von Aline Schoch und Christoph Schürpf. Am anschliessenden Apéro mit Risotto und Suppe auf der Terrasse der Hochschule Luzern wurde ausgiebig diskutiert und das Netzwerk gepflegt.

Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben den Anlass in der durchzuführen.

Danke Severin Schönenberger für das Kochen, Danke der Gastgeberin Hochschule Luzern, danke Christoph Schürpf (Produktion Mythenfilm), Aline Schoch (Produktion Ulmifilm) für die Überraschungsfilme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert