Zentralschweizer Filme gewinnen Preise beim Fantoche

Bei der Preisverleihung am internationalen Animationsfilmfestival Fantoche in Baden (9. September) gehen Preise an vier Zentralschweizer Animationsfilme. Den Preis für das «New Swiss Talent» gewinnt Samuel Patthey für «Travelogue Tel Aviv» (Produktion Hochschule Luzern – Design & Kunst), den «Fantastic Swiss»-Preis holt Delia Hess mit «Circuit».

«Selfies» von Claudius Gentinetta, (Alumni der Hochschule Luzern) gewinnt den «High Swiss Risk Award» und zusätzlich den «Swiss Youth Award» der Jugendjury. Diese gibt ihre «Special Mention» an «Elise»  von Valentine Moser (Produktion Hochschule Luzern – Design & Kunst).

Herzliche Gratulation allen Preisträgerinnen und Preisträgern!

Hier geht’s zum gesamten Palmarès.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.