Filmstamm mit Frederic Siegel in Zug

Unser nächster Filmstamm findet am Samstag, 2. November, in Zug statt, wo der erfolgreiche Zuger Animationsfilmschaffende (und diesjähriges Jury-Mitglied der Zuger Filmtage) Frederic Siegel über seine aktuellen Arbeit informiert, Moderation: Simon Koenig
Der Filmstamm ist für alle Interessierten offen.

wann: am Samstag, 2. November 16:30 Uhr
Wo: Doku-Zug, Sankt-Oswalds-Gasse 16, 6300 Zug

Anschliessend Apéro (Zuger Filmapéro), dort werden auch weitere Festivalgäste, Nachwuchstalente und die Jury 2019 anwesend sein, in der Altstadthalle, Unter Altstadt 14, 6300  Zug.

Alle sind herzlich eingeladen an die Award Night der 5. Zuger Filmtage (Film: «Cronofobia», Francesco Rizzi). Die ersten 10 Anmeldungen für den Filmstamm erhalten einen Gratis-Eintritt für die Award-Night inkl. Film (Normalpreis 15.-) Beginn Award Night: 20:00 Uhr

Bitte meldet euch an, Mail an: info@filmzentralschweiz.ch

Frederic Siegel, aufgewachsen in Zug, ist Animationsfilmschaffender, visueller Künstler und Mitglied des Kreativkollektivs «Team Tumult». Er verwirklicht eigene künstlerische Projekte, produziert aber auch Auftragsarbeiten und doziert an der Fachhochschule Graubünden in Chur. Er hat an der Hochschule Luzern – Design & Kunst Animation studiert und 2015 mit «Ruben Leaves» abgeschlossen, welcher unter anderem den Schweizer Filmpreis für den besten Abschlussfilm gewonnen hat.
Seither hat er viele weitere Filme und Auftragsarbeiten realisiert, und wird nächstes Jahr das New York-Atelier der Zentralschweiz beleben.
Sein jüngster Film «The Lonely Orbit» (Bild unten) hat gerade am Fantastic Film Festival in Sitges (Spanien) den Preis für «Best animated short film» erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.