Nacht der Nominationen: Hochschule Luzern ist gut vertreten

Ein Abschlussfilm und drei Alumni der Hochschule Luzern – Design & Kunst sind unter den Nominierten, welche am Donnerstagabend, 23. Januar in Solothurn an der Nacht der Nominationen bekanntgegeben wurden.

«Nachts sind alle Katzen grau» von Lasse Linder (Produktion Hochschule Luzern – Design & Kunst, Video) ist nominiert für den Schweizer Filmpreis, bester Abschlussfilm (Bild oben).

Dazu sind drei Alumni der Hochschule Luzern – Design & Kunst bei den Nominierten.

Mischa Hedinger «African Mirror» (Nomination bester Dokumentarfilm), Maja Gehrig «Average Happiness» und Michael Frei «Kids» (beide Nominationen bester Animationsfilm).

Herzliche Gratulation allen Nominierten!

Alle Nominationen hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.